Was trage ich zu einem Weihnachtsdinner?

Von Chiara Schawalder, 13. December 2018

Sobald sich das Jahr seinem Ende zuneigt, regnet es Einladungen für Weihnachtsessen, die in den letzten Tagen vor dem grossen Fest besucht werden wollen – geschäftlich, mit Freunden oder bei der Familie. Was zieht man da nur an?

Schon mal vorweg, kaufen Sie sich nicht eine ganz neue Garderobe, nur um sich der festlichen Zeit anzupassen. Das lohnt sich einfach nicht. Mit den richtigen Accessoires und Materialien kann jedes Outfit weihnachtlich aufgewertet werden. Samt, Seide und Glitzer sind dabei das wichtigste Trio an Ihrer Seite. Verlassen Sie sich auf die drei Schönheiten!

Bei strengen Kleidervorschriften im Geschäft lohnt es sich im Voraus abzuklären, ob ein bestimmter Dresscode am Anlass erwünscht ist. Ein schöner Anzug mit Samt-Shirt macht einen professionellen Eindruck und wirkt festlich.

Falls der Anlass etwas lockerer ist, kann auch mit Make-up und Schmuck experimentiert werden. Schlicht war noch nie Ihr Ding? Gut so!

Das Gleiche gilt fürs Schuhwerk. Auffallend und opulent darfs sein. Schliesslich gibts nicht oft die Gelegenheit so richtig auf den putz zu hauen.

Bei einem entspannten Essen darf sowieso getragen werden, was gefällt und sich gut anfühlt. Wer trotzdem pimpen will, kann mit Paillettenjäckchen oder Glitzerstrümpfen ein Highlight setzen.  Sie geben jedem Outfit eine festliche Note.

Behalten Sie im Kopf, dass es nicht immer Schwarz sein muss. Warme Farben können die eigene Stimmung anheben. Und auch der Ugly Christmas Sweater darf gern einmal wieder ausgeführt werden. Er wird für unterhaltsamen Gesprächsstoff sorgen.

Ich wünsche Ihnen eine wunderschöne Festzeit!

Chiara Schawalder

 

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox