DIY

DIY: Shorts werden zu Bermudas

Von Virginie Peny, 3. April 2015

Bermudas sind Trend, doch ich traue mich noch nicht ganz … Wenn ihr ähnlich fühlt, dann ist der heutige DIY für euch! Obwohl ich eigentlich Bermudas sehr gerne mag, habe ich immer das Gefühl, dass die Hosenform nichts für… Weiterlesen

DIY: Plissés auf einer Bluse

Von Virginie Peny, 19. März 2015

Bonjour! Erinnert ihr euch? Während des Sales habe ich mich in diesen Karo Overall verknallt. Karos sind Trend, Plissés auch ... Heute zeige ich euch, was es aus dem Aus-1-mach-2-Experiment geworden ist: Eine kurze, durchsichtige Bluse mit Plissé-Einsatz! Durch den entzweigeschnittenen Overall wurde das Oberteil deutlich abgekürzt. Die Verlängerung sieht bei mir jetzt so aus: Am liebsten trage ich das neue Oberteil mit engen Jeans und einem weiten Shirt drunter, so dass die Proportionen harmonisch bleiben. Ich bin ein Fan von Mustern, daher gilt: Mix & Match erlaubt! Streifen und Karos passen meist gut zusammen, und mit dem durchsichtigen Einsatz wirds erst recht interessant. Fotos: @rubric07 via Instagram Zum Outfit: Gestreiftes Top: Cedric Charlier/ Jeans: r13 Denim/ Mini Tasche: Chloé/ i-Phone Hülle: Moschino. Dieses Sortiment ist bei Vestibule Seefeld erhältlich. DIY-Bluse/ Armband, privat. Schuhe 'Vicky' von Pink Inside. Seid ihr ready? Ihr braucht: - Polyester Stoff, etwa 30 cm mit einem bereits gefertigten Rand. Die Länge ungefähr doppelt bemessen in Bezug auf das Oberteil - Nähmaschine (oder Handarbeit, geht auch) - Bügeleisen - Schere - Messband, Faden und Nadeln (-  und natürlich den zweitgeteilten Overall) Budget: etwa CHF 30.- Zeit: ca. 1 Stunde Weiterlesen

DIY: Edle Haarspange aus einer Gürtelschnalle

Von Virginie Peny, 20. Februar 2015

Eigentlich wollte ich einen ganz normalen Post schreiben über mein Lieblingsoutfit der Fashion Week ... Doch dann hats bei mir 'Klick' gemacht auf Seite 105 der letzten annabelle-Ausgabe. Ihr kennt mich ja langsam, ich bin einfach so ein Control-DIY-Freak! Wie wäre es denn mit einem DIY ganz OHNE Näherei, und, das sogar für einmal für die Haare? Ihr würdet gerne ein cooles Haaraccessoire machen, das fast nichts kostet? Gesehen eben bei der Céline Show: Dieser goldige Haarschmuck, der mich sofort an eine Gürtelschnalle erinnert hat. Unkompliziert chic! An der Frage 'Geht das wirklich so?' lautet meine Antwort: JAAA. Budget: weniger als CHF 10.- Zeit: weniger als 10 Min Ihr braucht: - eine Gürtelschnalle, am besten rund oder quadratisch, die mindestens 4 cm hoch ist. - Metallfaden, etwa 0,3 mm dick und etwa 30 cm lang + eine Zange Weiterlesen

Upcycling: Overall mit Karomuster

Von Virginie Peny, 2. Februar 2015

Der Sale geht in die letzte Runde! Gute Schnäppchen sind jetzt aber rar geworden, und so sind nun mehr denn je, Kreativität und Fantasie gefragt. Wer von euch hat diesen Overall mit Karomuster verpasst? Offensichtlich alle! Bei… Weiterlesen

Samira

Von Andrea Monica Hug, 1. Februar 2015

Diese Handtasche! Ich tippte auf MCM, irgend ein cooles spanisches Label oder die neuste Kollektion für den nächsten Herbst – aber nicht darauf, was mir die junge Frau schlussendlich verriet: «Es haben mich… Weiterlesen

DIY: Der alte Pulli wird zu einer Mütze ge-upcycelt

Von Virginie Peny, 21. Januar 2015

Mais tout d'abord ... ein gutes neues Jahr wünsche ich euch! Ein Jahr voller Glück, Liebe und Gesundheit. Danke auch an meine treue Leserschaft  - 2015 erwarten euch wieder viele hübsche DIY-Kreationen und Inspirationen! Heute zeige ich euch den zweiten Teil der «Alten Pulli»-Geschichte. Nach dem wir aus dem ausrangierten Pulli Fausthandschuhe gezaubert haben, folgt nun die Mütze! Könnt ihr euch noch erinnern, bei diesem DIY habe ich euch in Dezember gezeigt, wie man diese hübschen Handschuhe aus den Ärmeln eines Pullis nähen kann. Es ist wirklich kinderleicht - nun gehts in 3 Steps zu einer neuen Mütze mit Pompom! Weiterlesen

DIY: Festlicher BH zum Selbermachen

Von Virginie Peny, 31. Dezember 2014

Party time! Diesmal gibt es ein DIY im Dessous-Bereich: Mit einem festlichen Stoff und einer breiten Schleife wird euer schlichter BH in der Silvester-Nacht glänzen ... Oder einfach die kalten Januartage erwärmen, auch gut! Die Varianten für den DIY-BH sind grenzenlos, ihr könnt fast alles benutzen: Spitze, Satinband oder auch Viskose, wie in meinem Beispiel. Aber aufpassen, bitte ab sofort den BH nur noch von Hand waschen ... Ihr braucht: - einen BH - festlichen Stoff (etwa 30 cm) - ein Stück Satinband - Faden, Nadel, Schere Es wird nur mit der Hand gearbeitet! Budget (ohne BH): etwa CHF 25.- Zeit: 30 Min. Weiterlesen

DIY: Oh, Tannenbaum!

Von Virginie Peny, 20. Dezember 2014

Gschänkli hier, festliche Deko da! Liebe Freunde, haltet durch – nur noch wenige Tage bis Weihnachten! Wenn das Budget schon aufgebraucht ist, könnt ihr zum Beispiel etwas Lustiges für eure Freunde und Kollegen basteln: Einen umweltfreundlichen Tannenbaum aus Papier. Den… Weiterlesen