Wo findet man coole Mode für 60-Jährige?

Von Chiara Schawalder, 30. Mai 2018

Liebe Leserin, Ihr Anliegen ist es, coole Mode für eine 60-jährige, berufstätige Frau zu finden. Als erstes sei gesagt: Ich finde nicht, dass Sie sich wegen Ihres Alters anderes kleiden müssen. Das Wichtigste ist es, dass Sie sich in Ihrem Outfit wohlfühlen, dass die Schnitte Ihrer Figur schmeicheln, und Sie statt auf Polyester lieber auf hochwertige Stoffe setzen. Das würde ich aber jeder Frau raten, ganz unabhängig vom Alter. Verkäuferinnen können Ihnen helfen, die richtigen Schnitte und Farben für Sie zu finden.

Da ich mich in Zürich am Besten auskenne, gebe ich Ihnen gern ein paar Vorschläge für einen Shopping-Trip in Zürich. Altbewährt und immer noch topaktuell ist das Angebot in der Modissa, sie haben eine vielfältige Auswahl von extravaganten Roben bis hin zu schlichten casual Kaschmirpullover. Das stets top informierte Personal wird Ihnen sicherlich weiterhelfen können.
Ebenfalls tolle Läden sind Vestibule, Modestrom, Max Mara, PKZ und das Sortiment im Globus. Sehen Sie sich auch unbedingt unsere Shopping-Guides für verschiedene Schweizer Städte an – möglicherweise liegt eine dieser Städte näher bei Ihrem Wohnort.

Viel Erfolg beim Einkaufen! Und falls noch mehr Fragen auftauchen, gern wieder schreiben.

Liebe Grüsse,

Chiara

 

Die Fashion-Profis

Welchen Mantel muss man sich in dieser Saison zulegen? Wie werden Overknee-Boots kombiniert? Und was bitteschön verlangt der Dresscode «Cocktail»? Zwischen all den Must-Haves und It-Pieces der Modewelt kann man schnell den Überblick verlieren. Aber keine Sorge, unsere Mode-Experten aus der Redaktion führen Sie sicher durch den wilden Fashion-Dschungel. Sie stellen die Fragen, wir antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Stichworte

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.