Welche Strümpfe kann ich zu 7/8-Hosen im Winter tragen?

Von Nicole Hirschi, 6. March 2018

Liebe Userin,

Sie sprechen mir aus dem Herzen. Seit Jeans hochkrempeln cool ist, sieht man sogar bei Minustemperaturen viel zu viel nackte Knöchel. Das schmerzt schon nur beim Hinsehen.

Dabei gibt es so tolle Alternativen, die es sich auszuprobieren lohnen. Wie Sie schon in Ihrer Frage erwähnt hast, sind Strümpfe eine schöne und elegante Art die Knöchel einzupacken. Welche Strumpfhose dafür die Geeignetste ist, kommt auf die Hose und das Schuhwerk an.

Ich finde: Ein schwarzer, feiner Strumpf geht immer und trägt unter einer Hose auch nicht auf (sehr elegant zu Schnürschuhen!).
Auch super: Die passende Strumpfhosenfarbe zum Monolook. Inspiration dazu finden Sie in unserem Street-Style-Beitrag von der New York Fashion Week.
Wär es wärmer mag, kann gern zur blickdichten Variante greifen. Auch hier können Sie ruhig mit Farbe experimentieren.
Meine Devise lautet: Je kleiner die sichtbare Fläche, desto verrückter und mutiger kann man mit Farbe und Muster spielen. Greifen Sie zum Beispiel die Farbe Ihres Oberteils auf oder tragen Sie gepunktete Socken zu gestreiften Hosen.
Und noch ein Rat zum Schluss: Vergessen Sie Glitzersocken! So schnell, wie dieser Hype gekommen ist, so schnell ist er auch wieder passé (mal ehrlich, wer findet die schon bequem?!)

Ich wünsche viel Spass beim Kombinieren und schicke Ihnen einen herzlichen Gruss,
Nicole Hirschi

 

 

Stichworte

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox