Spotted: Fifty Shades of Pink

Von Andrea Bornhauser, 15. März 2017

Heute ist einer dieser Tage, an dem man wirklich vollends mit dem linken Bein aufgestanden sein muss, um nicht vor Frühlingsgefühlen zu übersprudeln. Blauer Himmel, strahlende Sonne und ein laues Lüftchen veranlassen mich dieser Tage, die Welt durch die rosa Brille zu sehen. Okay, ich gebs zu, ein kurzer Besuch bei H&M und Zara hat seinen Beitrag dazu geleistet. Denn da hängen momentan – neben Längsstreifen in allen Farben und Variationen – ganz viele rosafarbene Teile. Von der puderfarbenen Bluse bis zum pinken Badekleid sind etliche Nuancen dieser Farbe vertreten.

Eine Farbe, die seit dem „Womens March“ im Januar sowieso omnipräsent ist. Ich sage nur „Pussy Hats“. Ich selber habe mich seit meiner „Little Twin Stars“-Phase – das Mädchen mit den rosaroten Haaren, die Freundin vom Jungen mit den hellblauen Haaren – von dieser Farbe distanziert. Eigentlich. Aber zwischendurch – oftmals im Frühling – packt mich die Lust darauf. Vor allem auf blassrosa Nuancen. Gerne in Form von einem Sweatshirt oder eines Baseball-Caps.

Zum Glück gibts momentan eine so grosse Auswahl. Praktisch jede Designer-Kollektion dieses Frühlings wartet mit mindestens einem rosaroten Teil auf. Und auch die üblichen Verdächtigen setzen diese Saison vermehrt auf die Powerfarbe mit dem romantischen Touch. Hier meine Auswahl:

  1. Look von Acne Studios SS2017
  2. FrouFrou-Kleid von Chloé SS2017
  3. Abendkleid zu Sneakers von Christian Dior SS2017
  4. Plisséekleid von Jil Sander SS2017
  5. Wms Blazer Mid Suede Vintage, 129.90 Fr., bei www.titolo.ch
  6. Rosa Sweatshirt XL von Zara, 24.90 Fr., über www.zara.com
  7. Pinkes Kleid von Céline SS2017
  8. Slipper Fenty by Rihanna x Puma, 99.90, bei www.titolo.ch
  9. Cap von Obey, ca. 33 Fr., über www.urbanoutfitters.com
  10. Samt-Trägerkleid von Zara, 19.90 Fr., über www.zara.com
  11. Rucksack Kanken von Fjällraven, 84.90 Fr., über www.transa.ch

 

Mein liebstes Rosa ist übrigens das von diesem aktuellen Isabel Marant-Look:

Stichworte

Kommentare