Spotted: Das ist Spitze!

Von Andrea Bornhauser, 18. Oktober 2016

londra-str-c-rs17-25148

Ich habe mich dabei ertappt, dass mein Auge auf Streetstyle-Blogs in letzter Zeit immer wieder mal an Looks mit Spitzentops hängenbleibt. Das ist insofern aussergewöhnlich, dass ich eigentlich noch nie so richtig Lust auf Spitze hatte. In der Dessous-Abteilung beispielsweise steuere ich immer direkt auf die schlichten Baumwollteile zu und lasse die Spitzen BHs links liegen. Weil ich finde, dass ein Schnitt ebenso sexy sein kann, wie ein löchriges Stöffchen.

Aber eben, jetzt sind da überall diese Spitzentops und Blusen. Eigentlich eine romantische Angelegenheit, aber kombiniert mit einer Jeans oder einer Daunen- oder Bomberjacke entsteht ein Bruch, den ich schon ziemlich spannend finde. Leider habe ich bis jetzt aber mein perfektes Spitzen-Top noch nicht gefunden. Immer ist da noch irgendwo ein unnötiger Volant dran am Stöffchen, wie unten im Bild. Das ist mir dann zu viktorianisch, irgendwie. Oder ein doofer Fransensaum. Aber das alles braucht Spitze nicht.!So ein Teil wie oben im Bild wäre nett. Nur dass ich mir was drunterziehen müsste, versteht sich. „Free the Nipple“ in allen Ehren, aber aus dem Alter bin ich raus.

paris-str-rs17-4279

Bilder: Imaxtree.com

Kommentare