Must Have: Strohtaschen

Von Andrea Bornhauser, 21. Juli 2016

Über Mittag war ich kurz in der Badi. Da hatte es viele Strohhüte auf den Köpfen. Leider bin ich nicht so der Hut-Typ, da komme ich mir immer bisserl verkleidet vor. Das Material Stroh aber gefällt mir sehr, gerade jetzt im Sommer. Deshalb setze ich statt auf Hüte lieber auf Taschen aus Stroh.

Strohtaschen hat man ja in letzter Zeit in vielen Variationen gesehen. Viele Designer wie beispielsweise Dolce & Gabbana zeigten sie für diesen Sommer im Handtaschen-Format. Herzig! Aber ich stehe eher auf die traditionellen Strohtaschen, wie man sie auf Märkten in der Provence oder auf Mallorca kaufen kann. Diese grossen geflochtenen oder geknüpften Strand- und Einkaufstaschen mit den schönen ledernen Griffen, die man über die Schulter nimmt. Sie wecken bei mir stets Feriengelüste.

Meine letzte habe ich übrigens in Sardinien gekauft, leider haben die Henkel aus Stroh meine Siebensachen nicht ausgehalten und sind ausgerissen. Aber im Herbst sind wir wieder in Mallorca, da werd ich mich mit neuen eindecken. Übrigens auch ein hübsches Mitbringsel für liebe Freundinnen!

Die Fashion-Profis

Welchen Mantel muss man sich in dieser Saison zulegen? Wie werden Overknee-Boots kombiniert? Und was bitteschön verlangt der Dresscode «Cocktail»? Zwischen all den Must-Haves und It-Pieces der Modewelt kann man schnell den Überblick verlieren. Aber keine Sorge, unsere Mode-Experten aus der Redaktion führen Sie sicher durch den wilden Fashion-Dschungel. Sie stellen die Fragen, wir antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare