Krause kraust die Mode-Braue: Nigella Lawson

Von Jacqueline Krause-Blouin, 3. Juli 2015

Lifestyle-Redaktorin Jacqueline Krause-Blouin beobachtet Mode-Phänomene und setzt sich ehrenamtlich für deutlich mehr Präsenz der Fashion-Police auf den Roten Teppichen dieser Welt ein. Lesen Sie mit – für eine bessere visuelle Umwelt.

Nigella Laweson, Sidney

 

Nigella Lawson, quelle: twitter.com

Nigella Lawson,
quelle: twitter.com

Aufgrund der anhaltenden Hitzewelle, ein kurzer Flashback zu einem meiner liebsten Beachwear-Fashion Fails. Nigella Lawson, die britische TV-Köchin hat den Vogel damals in Sidney wirklich abgeschossen. Beziehungsweise: sie hat sich gleich selbst als Wasservogel verkleidet. Eine Krähe auf Urlaub! Wirklich gelungen.

Tja, der Burkini ist so eine Sache und sorgt für hitzige Debatten – natürlich aus politischen Gründen, nicht aus modischen (wobei über Passform, Muster und Kopfbedeckung auch einiges zu sagen wäre, aber das Bild spricht in diesem Fall wohl für sich) Manch gutmütiger Mensch traute Lawson, die sich sonst gerne mit üppigem Dekolleté über ihre Applepies beugt, gar einen politischen Subtext zu. Solidarität mit den Muslimas? Die Komplettverhüllung als feministisches Statement? (nehmt das Spray-Tan und Waxing!) – weit gefehlt:

Dieser Fail ist nämlich nicht nur in modischer Hinsicht eine absolute Vollkatastrophe, viel schlimmer ist was dahinter steckt. Die Lawson hat sich gegen einen Bikini entschieden – nicht weil sie einfach keinen Bock drauf hat, nein, weil ihr Gatte das so will! „Mein Mann mag seine Frau blass!“, lautete ihre lächerliche Erklärung  für das Burkini-Gate.

Was soll ich sagen?

Da ist das Beste an diesem Look doch tatsächlich noch, dass sie grauenhaft aussieht.

 

Die Fashion-Profis

Welchen Mantel muss man sich in dieser Saison zulegen? Wie werden Overknee-Boots kombiniert? Und was bitteschön verlangt der Dresscode «Cocktail»? Zwischen all den Must-Haves und It-Pieces der Modewelt kann man schnell den Überblick verlieren. Aber keine Sorge, unsere Mode-Experten aus der Redaktion führen Sie sicher durch den wilden Fashion-Dschungel. Sie stellen die Fragen, wir antworten. Just ask!

Stellen Sie Ihre Fragen

Kommentare